Wir suchen für den Einsatz in unserem Hospiz in Zerbst, zur befristeten Besetzung für max. 2 Jahre einen teilzeitbeschäftigten Mitarbeitenden (m/w) mit mind. 75% Arbeitszeit eines vollbeschäftigten Mitarbeitenden (30 Stunden/ Woche).

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d) und/oder als examinierter Altenpfleger (m/w/d)
  • fachbezogene Berufserfahrung,
  • erste Erfahrungen in einem Hospiz oder Palliativteam wünschenswert,
  • Bereitschaft zur Schichtarbeit,
  • Teamfähigkeit und Fähigkeit zur kooperativen Zusammenarbeit mit allen Berufsgruppen,
  • gute PC-Kenntnisse (MS-Office-Paket, pflegerelevante Programme),
  • Bereitschaft zur Fortbildung,
  • Identifizierung mit der Hospizidee und Teilnahme an Supervisionen,
  • Fachübergreifendes Denken und Handeln im Sinne der Hospizkultur,
  • Identifikation mit dem Haus als einer diakonischen Einrichtung, vom christlichen Menschenbild geprägter Umgang mit den Mitarbeitenden und Patienten.

Wir bieten Ihnen:

  • eine verantwortungsvolle Tätigkeit in einem innovativen Unternehmensverbund,
  • eine kollegiale und familiäre Arbeitsatmosphäre mit gelebter interdisziplinärer Zusammenarbeit,
  • eine vielseitige und verantwortungsvolle Aufgabe in einem interessanten Arbeitsumfeld sowie
  • eine leistungsgerechte Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des Diakonischen Werkes (AVR EKM).

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Für Fragen steht Ihnen Frau Knamm, gern zur Verfügung. - Tel.: 03923/48518-0

Bitte bewerben Sie sich über unser Bewerberportal unter: www.ediacon.de

Es gilt die Datenschutzerklärung der edia.con.