Wir suchen im Unternehmensverbund der edia.con gemeinnützige GmbH zur professionellen Unterstützung und Verstärkung unseres Teams zum nächstmöglichen Termin in Teilzeit/Vollzeit eine Hygienefachkraft (m/w/d).

Wir bieten ein interessantes, modernes und abwechslungsreiches Arbeitsfeld, in das Sie schnell integriert werden.

Ihre Aufgaben:

  • Weiterentwicklung, Sicherstellung und Überwachung der Hygienestandards nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und den hausinternen Spezifika
  • Mitwirkung bei allen Maßnahmen, die der Erkennung, Vermeidung und Bekämpfung von Krankenhausinfektionen dienen
  • Mitwirkung bei der Datenerhebung und -erfassung nosokomialer Infektionen
  • Beratung der Mitarbeiter sowie Durchführung von Schulungen und praktischen Unterweisungen für das gesamte Klinikpersonal einschl. der Auszubildenden
  • Festlegung von Desinfektionsmaßnahmen, Überwachung von Pflegetechniken und hygienerelevanten Arbeitsabläufen
  • Durchführung der Hygienevisiten und mikrobiologische Überprüfung gemäß den aktuellen Richtlinien
  • Vorbereitung der Hygienekommissionssitzungen

Unsere Erwartungen:

  • Staatliche Anerkennung als Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d) mit mind. 3-jähriger Berufserfahrung und 2-jähriger (berufsbegleitender) Weiterbildung zur Hygienefachkraft
  • Erfahrungen im Gebiet der Krankenhaushygiene
  • kommunikationsstarke und teamfähige Persönlichkeit, fachliche Kompetenz, Eigeninitiative und Engagement
  • Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Bereitschaft zur kontinuierlichen Weiterbildung
  • Fähigkeiten zur kooperativen Zusammenarbeit mit allen Bereichen des Krankenhauses und den Behörden des öffentlichen Gesundheitsdienstes
  • Identifizierung mit dem Unternehmen als kirchliche Einrichtung, vom christlichen Menschenbild geprägter Umgang mit Mitarbeitenden, Geschäftspartnern und Patienten

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 31.08.2018 an:

MSG Management- und Servicegesellschaft für soziale Einrichtungen mbH

Abteilung Personal

Zeisigwaldstraße 101 in 09130 Chemnitz

 

Für Fragen steht Ihnen Frau Spitzner gern zur Verfügung - Tel. 0371/24357812.

 

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.