Wir suchen für den Bereich Technik am Standort Diakonissenkrankenhaus Dessau einen motivierten Studenten/ Auszubildenden/ Schüler der Oberstufe (m/w/d) der im Rahmen der Umsetzung eines interessanten Projektes zeitlich befristet bei uns tätig werden möchte.

Die Tätigkeit kann im Rahmen eines Praktikums, einer Werkstudententätigkeit oder einer Ferientätigkeit erfolgen.

Unsere Einrichtungen verfügen über einen umfangreichen Gebäudebestand (Altbau und Neubau, saniert und unsaniert) und ein breites Spektrum an technischen Anlagen (Elektro, Heizung Sanitär Klima; Kälte; Regelungstechnik; Medizinische Gase). Für diese Objekte und Anlagen soll ein computergestütztes GebäudeManagementsystem – CAFM-system - eingeführt werden. Das erfordert eine umfangreiche Datenaufnahme, für die wir Unterstützung suchen.

Deine Aufgaben nach entsprechender Einweisung und Schulung:

  • Bestandsaufnahme von technischen Anlagen
  • Übertragen der aufgenommenen Daten in CAFM-system
  • Datenübernahme aus vorhandenen Excel-Tabellen in CAFM-system

Unsere Anforderungen an Dich:

  • Technisches Interesse
  • Grundlegende PC-Kenntnisse, insbesondere im Umgang mit   Office-Programmen und Freude an PC-Arbeit
  • Freude an Mitgestaltung eines anspruchsvollen Projekte
  • Motiviertes Einbringen Ihrer Fähigkeiten und Talente

Wir bieten Dir:

  • interessante und anspruchsvolle Aufgabe reale Einblicke in praktischen Berufsalltag
  • motiviertes Team als Mentoren
  • erfolgsorientierte finanzielle Anerkennung / Entlohnung

Für das Praktikum ist eine Einsatzzeit von mindestens 6 Wochen á 20 Wochenstunden erforderlich. Diese Einsatzzeit kann im Zeitfenster 1. Juli 2018 bis 30.09.2018 flexibel gestaltet werden. Grundsätzlich sind auch Teilzeitlösungen denkbar. Die Aufgaben können von Einzelpersonen oder auch kleinen Teams (2 bis max. 3 Personen) bearbeitet werden.

Für Fragen steht Dir Herr Hensen, Technischer Leiter unter Tel.: 0340/65021610;  E-Mail: ralf.hensen@ediacon.de gern zur Verfügung.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.