Zur Unterstützung unseres Teams am Standort Chemnitz suchen wir ab sofort eine/-n Ärztlichen Leiter (m/w) für die Notaufnahme.

 

Zu erwartende Aufgaben:

  • Übernahme der medizinischen Verantwortung für die Patientenversorgung von derzeit 20.000 Fällen/Jahr
  • Weiterführung und Ausbau des Gesamtkonzeptes für einen effizienten und strategischen Ablauf in der Notaufnahme in Kooperation mit allen Kliniken des Krankenhauses unter Beachtung der Schnittstellen sowohl in den stationären Bereich der einzelnen Kliniken wie auch zu den Ärzten der angegliederten Poliklinik
  • Planung und Steuerung der erforderlichen Ressourcen unter Berücksichtigung der Patientenströme
  • fortlaufende Analyse der Prozesse sowie Erarbeitung und Umsetzung von Verbesserungsmaßnahmen
  • Überwachung und Weiterentwicklung bestehender interner Prozess-, Leistungs- und Qualitätsstandards
  • Sicherstellung und Weiterentwicklung der bestehenden Dokumentationssysteme und Analyse der erbrachten Leistungen

 

Wir wünschen uns:

  • abgeschlossene Facharztweiterbildung und klinische Erfahrung in der Notfallmedizin
  • Kenntnisse über die medizinischen und organisatorischen Abläufe im Krankenhaus und das Zusammenwirken der einzelnen stationären und ambulanten Fachbereiche
  • Bereitschaft zur kollegialen interdisziplinären Zusammenarbeit mit allen Abteilungen des Krankenhauses und der Poliklinik
  • Interesse an der strukturellen und medizinischen Weiterentwicklung der Notaufnahme
  • Fähigkeiten zur erfolgreichen Mitarbeiterführung und –motivation
  • Durchsetzungsvermögen, Organisationsgeschick und hohe Sozialkompetenz
  • die Fähigkeit, innovative Ideen zu entwickeln und auch entsprechend umzusetzen
  • Identifizierung mit den Betriebszielen und dem Leitbild

 

Wir bieten Ihnen:

  • eine anspruchsvolle und herausfordernde Tätigkeit in einem innovativen Unternehmensverbund, der auch die Möglichkeit des Austausches und der Unterstützung bietet
  • für die Umsetzung der gestellten Aufgaben wird dem Stelleninhaber der notwendige Gestaltungsspielraum und die erforderlichen Kompetenzen eingeräumt
  • eine der Aufgabe und Verantwortung angemessene Vergütung zzgl. einer arbeitgeberfinanzierten Altersvorsorge
  • die kostenfreie Nutzung von betrieblichen Präventionsangeboten und Kursen
  • zur klinikübergreifenden Umsetzung seiner Aufgaben ist der Stelleninhaber dem Ärztlichen Direktor der Klinik direkt unterstellt

 

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Bei Fragen steht Ihnen der Ärztliche Direktor Prof. Dr. Dr. med. Wagner unter 0371/4301500 gern zur Verfügung.